SUPER

Skulpturenpark

Skulpturenpark

Kunst im Weinkeller

Die dominierende Stahlbandarbeit einer Kugelform mit dem Durchmesser 2,5m-Gesamthöhe 3m von Anton Amort über den Eingang des Kunstkellers zeugt von hoher handwerklichen Qualität. Die  verbindende Kraft von Stahlbändern bei Weinfässern künstlerisch aufzulösen, die Bänder zu öffnen, ihnen Licht zu geben und  mit den Mitteln zeitgemäßer Beleuchtung zu einem strahlenden Symbol zu entwickeln ist ein kreatives Meisterwerk.

Der Kunsthistoriker Josef Farnik schreibt im 2011 erschienen Katalog zur Arbeitsweise von Amort: „Auf dem Geist der Um- und Aufbruchsstimmung seiner Vorbilder in der Geschichte der Kunst des 20. Jh. Aufbauend, versucht Anton  Amort  durch Wiederverwendung,  Umformung und Zusammenführungen realer Dinge, neue Wege ästhetisch erzählender Formfindung.“

Anton Amort ist es gelungen ein Werk zu schaffen, das mit handwerklicher Meisterschaft, kunstvoller Gestaltung, zeitgemäßer Lichtkunst die Vergänglichkeit unseres Seins überzeugend veranschaulicht. Er schuf damit ein weithin sichtbares beeindruckendes Symbol für KIWK.

Weitere Infos finden Sie hier!

Helmut Hable

Kugel von Kunst im Weinkeller
Besichtigungen

Termine und Besichtigungen jederzeit nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich!

Kontaktieren Sie mich!
Brennerstraße 52
6143 Matrei am Brenner, Österreich